Motorgeräte Joseph, Meisterbetrieb, Dienstleistung Garten- und Forsttechnik, Technik-Verleih
Motorgeräte Joseph,  Meisterbetrieb, DienstleistungGarten- und Forsttechnik,  Technik-Verleih

Die besten Tipps im Dezember

 Damit Sie auch im nächsten Jahr wieder Freude an Ihren Pflanzen haben, finden Sie in unseren Gartentipps für Balkon und Terrasse eine Auflistung der wichtigsten Arbeiten im Dezember. Natürlich steht im Winter vor allem der Schutz der Pflanzen im Vordergrund. Vor allem für Topfrosen ist bei Dauerfrost eine ordentliche Abdeckung als Winterschutz ratsam. Räumen Sie den Kübel zunächst an eine schattige Hauswand, um die Rose vor der Wintersonne zu schützen. Die Wurzeln und die Veredlungsstelle müssen vor Frost und Austrocknung bewahrt werden. Häufeln Sie die Rose circa 15 bis 20 Zentimeter hoch mit Erde an. Anschließend den Topf mit Luftpolsterfolie umwickeln, die eine Pufferschicht bildet. Außen herum wird das Gefäß mit Juteleinen oder Bambusmatten ummantelt, die man mit einem Strick festbindet. Alternativ zur Luftpolsterfolie kann der Zwischenraum auch mit Stroh oder Laub gefüllt werden. Zwischen die Triebe können Sie zusätzlich noch Nadelreisig stecken. In frostfreien Perioden gelegentlich gießen, um ein Austrocknen zu verhindern.

 

Tongefäße reinholen

Nicht alle Tongefäße sind frostfest: Das Wasser dringt in feine Ritzen ein, dehnt sich aus, und die Töpfe zerbersten oder die Glasur platzt ab. Daher sollten Sie leere Pflanzgefäße aus Ton und Terracotta lieber im Haus aufbewahren. Ton-Amphoren, die als Wasserspiele verwendet werden, sollten Sie zu Winterbeginn ebenfalls mitsamt der Pumpe frostsicher aufbewahren.

 

 

Nadelgehölze gießen

Kompakte Nadelgehölze gedeihen auch in Kübeln und Pflanztrögen. Wer die Bäumchen dauerhaft im Kübel halten will, sollte beim Kauf die Wuchshöhe im Alter berücksichtigen. Denn viele Bäume, die als kleine Topfpflanzen angeboten werden, erreichen nach wenigen Jahren stolze Ausmaße. Dauerhaft kompakt bleiben beispielsweise Kissen-Fichte ‘Little Gem’ sowie Zwergformen von Scheinzypresse, Balsamtanne oder Zwergkiefer. Sie werden selbst im Alter nicht größer als 50 bis 100 Zentimeter. Wichtig: Vor Wintersonne schützen (zum Beispiel mit Vlies) und an frostfreien Tagen gießen.

 

Kälteschutz

Fensterbänke aus Marmor speichern keine Wärme, legen Sie Styroporplatten unter die Töpfe, empfindliche Pflanzen bekommen sonst kalte Füße.

 

Blumenbeete als Winterstandort

Die Angaben zur Winterhärte einzelner Pflanzen beziehen sich immer auf ausgepflanzte Exemplare. Stauden und Gehölze im Topf sind generell frostempfindlicher. Damit sie gut durch den Winter kommen, die Gefäße mit geeignetem Material vor dem Durchfrieren schützen. Alternativ gräbt man die Pflanzen samt Topf im Gartenboden ein. Dazu eignet sich ein halbschattiger, bei Immergrünen ein schattiger Platz auf einem abgeräumten Beet. Hier ist der Boden locker und beim Graben sind keine Wurzeln im Weg. Heben Sie das Loch so tief aus, dass Sie die Pflanze bis zum Topfrand versenken können. Im zeitigen Frühjahr holt man sie wieder auf die Terrasse.

 

Hier finden Sie uns

Motorgeräte Joseph,

Inh. Wolfgang Joseph
Johannisstr. 33
09405 Zschopau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel:  +49 3725 23315

Fax: +49 3725 340816

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffungszeiten ab Dezember 2022

Montag-Freitag: 8,00 -16,00 Uhr

Samstag: 8,00 - 12,00 Uhr

Öffungszeiten vorr. ab März 2023

Montag-Freitag: 8,00 -18,00 Uhr

Samstag: 8,00 - 12,00 Uhr

Druckversion | Sitemap
© Motorgeräte Joseph, Inh. Wolfgang Joseph

Anrufen

E-Mail

Anfahrt